Oma Dorette Duck

Oma Duck
Charaktere

Oma Dorette Duck

Oma Duck wird neben Dagobert Duck als Familienoberhaupt der Ducks angesehen. Sie genießt innerhalb der Familie ein hohes Ansehen und wird von allen respektiert. 

Kurzer Steckbrief

Name: Oma Dorette Duck

Geburtstag: 11.08.1940

Merkmale: Dutt, Halbbrille, rosa-schwarze Stiefeletten 

Motto: „Norden, Süden, Osten, Westen, auf meinem Hof da ist’s am besten!“

Wohnort: Auf einem Bauernhof nahe Entenhausen

Sternzeichen: Löwe

Größe: 110 cm

Lieblingsspeise: Apfelkuchen

Lieblingsfarbe: Weiß

Lieblingstiere: Die beiden Mäuse Karli und Jacki, das Pferd Hansi und der Ziegenbock Fridoline

Herzenswunsch: Dass sich auf ihrem Bauernhof nichts verändert 

Hobbys: Kochen, backen, bei landwirtschaftlichen Ausstellungen den ersten Platz belegen

 

Persönlichkeit und Eigenschaften

Oma Duck zeichnet sich durch ein hohes Maß an Autorität aus und setzt sich gelegentlich energisch für den Zusammenhalt innerhalb der Familie ein. Ansonsten erfüllt Oma Duck das klischeehafte Idealbild einer liebenswürdigen und fürsorglichen Großmutter. 

 

Moderner Technik steht Oma Duck äußerst kritisch gegenüber, sodass sie auf ihrem Bauernhof ganz ohne Elektrizität lebt. Alle landwirtschaftlichen Arbeiten erledigt sie außerdem mit traditionellen Geräten und Werkzeugen.

Welche Namen hat Oma Duck?

Dorette Annette Lisette Duck wird im Original auch Abigail bzw. Elviry Duck genannt. Überwiegend wird Dorette Duck als Oma Duck angesprochen. Ihr Vorname „Dorette“ findet nur äußerst selten Verwendung. Von diesem macht vor allem Dagobert Duck Gebrauch. 

 

Oma Ducks Vorname ist auf die Erika-Fuchs Übersetzung der Geschichte „Jugenderinnerungen“ zurückzuführen. Die beiden übrigen Vornamen „Annette“ und „Lisette“ wurden ebenfalls durch Erika Fuchs eingeführt. Im Original hat sich vor allem die Anrede „Grandma“ etabliert. Vereinzelt wird Dorette Duck auch mit „Henriette“ oder „Nelly“ angesprochen. 

 

Dorette Ducks Mädchenname lautete „Gans“. Erst nach ihrer Eheschließung mit Hilmar Duck wandelte sich dieser zu „Duck“. 

Wo wohnt Oma Duck?

Oma Duck lebt auf einem Bauernhof in der Nähe von Entenhausen. Hier führt sie zusammen mit ihrem Knecht Franz Gans ein idyllisches Landleben fernab dem hektischen Alltag der Stadt. Hier baut Oma Duck Gemüse, Obst und Getreide an. Zudem hält sie einige Tiere wie Ziegenböcke, Hühner, Pferde, Kühe, Schweine und Stiere. Hinzu kommen die beiden Mäuse Karli und Jacki. Oma Duck liebt ihre tierischen Hofbewohner über alles und würde diese niemals schlachten. 

 

Dorette Duck verlässt nur selten ihren Hof. Hierfür nutzt sie ein altmodisches Elektromobil. Zu ihrem Fuhrpark zählt außerdem ein Traktor. 

Beziehung zu anderen Figuren

In der nachfolgenden Übersicht werden die wichtigsten Beziehungen zu anderen Figuren aufgezeigt:

  • Gunhilda Gans: Mutter von Dorette Duck 

  • Emelrich Erpel: Vater von Dorette Duck

  • Emil Erpel: Oma Duck ist die Enkelin des Gründers von Entenhausen. 

  • Hilmar Duck: Ehemann von Oma Duck.

  • Dussel Duck, Gustav Gans, Donald Duck: Großmutter

  • Dagobert Duck: Italienischen Geschichten zufolge ist Oma Duck die Schwester von Dagobert Duck. 

  • Tick, Trick und Track: Urgroßmutter

Oma Dorette Duck in anderen Sprachen

Englisch: Grandma (Abigail) Duck, selten: Elviry Duck

Finnisch: Mummo (Kaino-Vieno) Ankka

Französisch: Grand-mère Donald, Grand-mère Cane, Elvire Ecoutum

Griechisch: Γιαγιά Ντακ (Jaja Dak) Mädchenname: Ελβίρα Κουτ (Elvira Kut)

Italienisch: Nonna Papera, Elvira Papera, Genoveffa Papera

Niederländisch: Oma Duck

Schwedisch: Farmor (Elvira Augusta) Anka, selten: Amma, Oraklet

Polnisch: Farmor (Elvira Augusta) Anka, selten: Amma, Oraklet

Portugiesisch: Vovó Donalda

Spanisch: Abuela Pato

Gründer von secondcomic - Dein Onlineshop für gebrauchte LTB. Liebhaber großartiger Geschichten. E-Commerce-Enthusiast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert